Loipe Langis

Die ersten Loipen im Schlierental wurden bereits 1946 durch Sepp Bienz aus Giswil gezogen. Damals noch in mühsamer "Beinarbeit" ohne Maschinenunterstützung. Anfang der 70er Jahre boomte der Langlaufsport, bedingt durch die grossen Schweizer Erfolge an den olympischen Spielen in Sapporo und Grenoble. Dieser macht auch nicht vor dem Langis halt. 1972 wird die Genossenschaft Sport- und Erholungszentrum Langis Schwendi-Kaltbad gegründet und die LLLL-Bewegung «Langis-Langläufer-Leben Länger» wird ins Leben gerufen. 1973 werden erstmals die Loipen maschinell mit einem Skidoo präpariert.

Der Verein Langlauffreunde Langis wird am 12. Januar 1979 gegründet. 1980 wird das erste Pistenfahrzeug für eine professionelle Loipenpräparation gekauft. Inzwischen ist bereits das 10 Loipenfahrzeug im Einsatz. Der Verein Loipe Langis präpariert im Winter täglich rund 50 km Langlaufloipen. Die Qualität der Loipenpräparation wird schweizweit sehr geschätzt. Jedes Jahr sind unzählige Helfer und Helferinnen im Einsatz, sei das für anspruchsvolle bauliche Arbeiten im Hochmoor, im Kassenhaus oder im Vereinsvorstand. Alle mit demselben Ziel: Den zahlreichen Langlauffreundinnen und Langlauffreunden täglich möglichst optimale Bedingungen zu bieten, ganz nach sem Slogan «Loipe-Langis - so nah dem Paradies».

www.loipe-langis.ch

Suche

Image

Abfall wegwerfen
verboten

Image

Pflanzen pflücken
verboten

Image

Wohnwagen
verboten (ML)

Image

Zelten verboten
(ML)

Image

Drohnen
verboten (NSZ)

Image

Feuern verboten
(NSZ)

Image

Wege verlassen
verboten (NSZ + WRZ)

Image

Hunde an der Leine
führen (NSZ + WRZ)