Das Reich der Moorbäeren

Nur wer etwas kennt, lernt dies auch schätzen. Das gilt auch für die Moorlandschaft Glaubenberg und ihre in der Schweiz selten gewordenen Moorbiotope. Aus diesem Grund entstand im Jahr 2006 der Moorbäerpfad. Mit gemeinsamen Kräften und auch finanziellen Zuschüssen der Gastronomiebetriebe, der Tourismusorganisation, des Vereins AOASKY, der Gemeinde Sarnen, des Kantons Obwalden und der Korporation Schwendi wurde ein Lehrpfad entwickelt und gebaut. Die mit Witz und Humor gestalteten Geschichten in der Broschüre, sowie die verschiedenen Memory-Spiele, dem Aussichtsturm und den weiteren informativen Stationen ziehen Klein und Gross in den Bann der Naturwelt im Moorgebiet. Für eine Runde muss etwa mit 1 bis 2 ½ Stunden gerechnet werden. Die Broschüren sind in den Gastrobetrieben oder bei Obwalden Tourismus in Sarnen kostenlos erhältlich.

moorbaerpfad.ch

Suche

Image

Abfall wegwerfen
verboten

Image

Pflanzen pflücken
verboten

Image

Wohnwagen
verboten (ML)

Image

Zelten verboten
(ML)

Image

Drohnen
verboten (NSZ)

Image

Feuern verboten
(NSZ)

Image

Wege verlassen
verboten (NSZ + WRZ)

Image

Hunde an der Leine
führen (NSZ + WRZ)